Beim Franchising eröffnet ein Unternehmer (Franchise-Geber) interessierten Gründerinnen und Gründern (Franchise-Nehmern) die Möglichkeit, sich mit seinem Geschäftskonzept selbständig zu machen. Für diese Lizenz müssen sie zum Start und weiterhin monatlich eine Gebühr an den Franchise-Geber entrichten. Im Gegenzug erhalten sie das Nutzungsrecht für das am Markt eingeführte Geschäftsmodell und eine bereits etablierte Produktoder Dienstleistungsmarke.

Die GründerZeiten-Ausgabe Nr. 04 für zukünftige Franchise-Gründer informiert über das Konzept von Franchise und gibt Tipps für diesen Weg in die Selbstständigkeit. Sie gibt die wichtigsten Fragen wieder, die Gründer einem zukünftigen Franchisegeber stellen sollten und weist auf typische Stolpersteine hin.

Die im Frühsommer aktuell und neu erschienene Ausgabe der GründerZeiten Nr. 04 steht auf den Seiten des Bundeswirtschaftsministeriums kostenfrei als PDF zum Download zur Verfügung.

Haben Sie Fragen zum Thema oder planen Sie eine Gründung im Franchise? Sprechen Sie uns gerne an.

Quelle: Kfw Starthothek, Bundeswirtschaftsministerium, eigene Recherchen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.