Beiträge

Ausschreibung: Neuverpachtung „Seebrücke Sellin“ im Ostseebad Sellin

Heute erreichte uns eine Ausschreibung der Gemeinde Sellin, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Das Ostseebad Sellin (2.500 Einwohner) ist das zweitgrößte Ostseebad auf der Insel Rügen mit knapp 930.000 Übernachtungen im Jahr. Wahrzeichen des Ostseebades Sellin ist die Seebrücke Sellin mit den Restaurants: Palmengarten, Kaiserpavillon und einem Saal für die Hochzeiten und Veranstaltungen für ca. 100 Personen. Die „Seebrücke Sellin“ ist das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens in Sellin, für die Einwohner, Gäste und Touristen des Ostseebades Sellin und der gesamten Insel Rügen. Gleichzeitig ist die „Seebrücke Sellin“ für Tagungen, Familien- und Hochzeitsfeiern, Events bestens geeignet.
Die Gemeinde des Ostseebades Sellin verpachtet zum 15.03.2014 das gesamte Seebrückenrestaurant in Sellin direkt am Strand in traumhafter Lage.

Lage/Ausstattung:
Das Objekt befindet sich direkt am Strand. Die Restaurants und die Küche sind komplett ausgestattet. Das Gesamtobjekt bietet Platz für ca. 300 Personen. Auf der Seebrücke wurden Jahresumsätze von 2,2 Mio. Euro erreicht.

Anforderungen:
Gesucht wird ein Gesamtpächter mit gastronomischer Erfahrung und einschlägigen Qualifikationen.

Einzureichende Unterlagen:
Vom Interessenten wird ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept erwartet, dass die oben angeführten Anforderungen erfüllt und eine damit verbundene Wirtschaftlichkeit nachweist, Bonitätsnachweis.

Alternativ: Geschäftsführer Seebrücke Sellin Im Falle, dass die Kurverwaltung des Ostseebades Sellin die „Seebrücke Sellin“ in eigener Regie führt, wird nach einen Geschäftsführer gesucht, der die oben genannten Fähigkeiten erfüllt. Obligatorisch ist dafür ein gastronomisches Konzept vorzustellen.

Einzureichende Unterlagen:
Schwerpunkte der beruflichen Stationen, insbesondere der letzten Jahre mit Erfahrungsnachweisen, Qualifikationsnachweise, Referenzen und Bonitätsnachweis.
Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 28.02.2014 bei der Gemeinde Kurverwaltung Ostseebad Sellin, Stichwort: „Seebrücke Sellin“ oder „Geschäftsführer Seebrücke Sellin“ Warmbadstr. 4, 18586 Ostseebad Sellin oder unter der E-Mail-Adresse: kv@ostseebad-sellin.de einzureichen.

Auf Anfrage übergeben wir die konkreten Ausschreibungsunterlagen. Bitte teilen Sie bereits bei Ihrer Bewerbung mit, zu welchem Zeitpunkt Sie das Objekt frühestmöglich übernehmen könnten.

Konditionen:
1. Jahr 15.000 Euro netto/Mon.,
ab 2. Jahr 15.000 Euro netto/Mon. + 5 % Umsatzpacht.

Für Rückfragen steht Ihnen Kurdirektorin Frau Adriana Zawisza unter der Rufnummer 038303/160 oder E-Mail:kv@ostseebad-sellin.dezur Verfügung. Bewerbungen sind nur für eine der beiden Optionen zulässig.

Haben Sie Fragen zum Thema oder möchten Sie sich bewerben und benötigen Unterstützung? Sprechen Sie uns gern an.

Quelle: Gemeinde Kurverwaltung Ostseebad Sellin