Neukundenaufnahme ab Juli 2017

Liebe Interessenten,

in den letzten Wochen und Monaten haben uns viele Anfragen rund um die Existenzgründung, Existenzfestigung und die vorbereitende Buchführung erreicht. Für das in uns gesetzte Vertrauen danken wir Ihnen.

Um eine persönliche individuelle Beratung mit hoher Qualität weiterhin gewährleisten zu können, haben wir uns entschieden bis auf weiteres keine Neukunden, mit Ausnahme von persönlichen Empfehlungen aus unserem Mandantenkreis, mehr anzunehmen.

Wir bitten Sie um Verständnis und werden Sie hier informieren, sobald wir wieder freie Kapazitäten haben.

Viele Grüße
Ihr Team der Censea Consulting GmbH

Öffnungszeiten während des G20 Gipfels

Liebe Kunden,

vom 06. bis zum 08. Juli 2017 findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Da sich unser Büro nur leicht außerhalb der Sicherheitszone um die Elbphilharmonie befindet, nehmen wir für den 06. und den 07. Juli 2017 aus Sicherheitsgründen keine persönlichen Kundentermine an. Selbstverständlich sind wir an beiden Tagen, wenn auch eingeschränkt, telefonisch für Sie erreichbar.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Viele Grüße
Ihr Team der Censea Consulting GmbH

Frohe Ostern

Liebe Kunden,
liebe Geschäftspartner,
liebe Leser,

unterm Baum im grünen Gras
sitzt ein kleiner Osterhas`!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
macht ein Männchen, guckt hervor.
Springt dann fort mit einem Satz
und ein kleiner frecher Spatz
schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist´s? Ein Osterei!

In diesem Sinne wünscht Ihnen das gesamte Team der Censea Consulting GmbH ein schönes Osterfest und ein paar besinnliche Feiertage.

Viele Grüße
Ihr Team der Censea Consulting GmbH

Gründungsförderungen weiterhin niedrig

Auch im zweiten Quartal 2016 waren die Arbeitsagenturen erneut eher zurückhaltend, wenn es darum geht, Existenzgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit weiter zu unterstützen. Nach einer leichten Steigerung im April 2016 konnte dieser Trend leider nicht fortgesetzt werden.

So wurden im zweiten Quartal des Jahres insgesamt nur 9.980 Anträge auf Gründungszuschuss, Einstiegsgeld und Leistungen zur Eingliederungen durch die Arbeitsagenturen genehmigt. Damit konnte das Niveau des ersten Quartals, in dem 10.001 Anträge genehmigt wurden, lediglich annähernd gehalten werden. Vergleicht man diese Werte mit den Vorjahr, ist ein deutlicher Rückgang von gut 11 Prozent erkennbar.  So wurden im ersten Halbjahr 2015 insgesamt noch 22.506 Anträge bewilligt, so waren es im gleichen Zeitraum des laufenden Jahres nur noch 19.981 Anträge.

Sie planen eine Existenzgründung und möchten gerne Gründungszuschuss bei der Arbeitsagentur beantragen? Sprechen Sie uns gerne an – im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Beratungsgespräches analysieren wir Ihre Idee und helfen Ihnen im Umgang mit den Sachbearbeitern der Arbeitsagentur.

Quellen: Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, KfW Starthothek

 

Umzug im September 2016

Nach acht Jahren in der Papenreye beziehen wir ab dem 15.09.2016 unsere neuen Geschäftsräume. Sie finden uns dann im dritten Stock im Rödingsmarkt 39 in 20459 Hamburg. Unmittelbar gegenüber von unserem neuen Büro befindet sich eine öffentliche Tiefgarage und der U-Bahnhof Rödingsmarkt, so dass wir in Zukunft deutlich leichter für Sie erreichbar sind.

Für den Umzug ist unser Büro vom 14.09.2016 bis zum 19.09.2016 geschlossen. Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Zeit auch telefonisch nur eingeschränkt erreichbar sind. Sollte sich an der derzeitigen Planung noch etwas für Sie ändern, teilen wir Ihnen dieses zeitnah mit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bald in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können.

Die drei besten Crowdfunding-Kampagnen aus Hamburg

Mit Crowdfunding lassen sich einzelne Projekte, neue Produkte oder Start-Ups finanzieren. Das Besondere daran ist, dass dabei eine Vielzahl an Menschen ein Projekt finanziell unterstützt und so dafür sorgt, dass eine Idee überhaupt erst umgesetzt werden kann.

Dabei werden Crowdfunding Projekte meist über das Internet organisiert. Das Besondere: Die Projekte werden nur dann finanziert, wenn eine im Vorfeld festgelegte Mindestsumme erreicht wird. Falls die angestrebte Summe nicht erreicht wird, erhalten alle Unterstützer einer Kampagne ihr Geld zurück.

Als Dankeschön für die Unterstützung erhalten alle Teilnehmer im Regelfall ein kleines Präsent. Und das kann sehr vielfältig in Abhängigkeit mit der Unterstützung sein. So kann es zum Beispiel ein Treffen mit den Gründern, eine Produktprobe oder ein exklusives Event sein.

Wir haben uns für Sie einmal in Hamburg umgeschaut, welche Crowdfunding es derzeit gibt und möchten Ihnen diese Start-Ups einmal genauer vorstellen:

Gleem – Schokolade ohne Zucker:

Anna Gliemer hat bereits im Jahr 2014 die Gleem Manufaktur gegründet. Und das Beste: Alle Produkte sind  zuckerfrei und natürlich. Gleem ist damit das pure Glück für Schokoladen-Fans, die nicht alles essen können oder wollen. Alle Produkte sind nicht nur für Allergiker geeignet – wir haben sie getestet und sind begeistert, endlich mal sündigen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. 😉

Los geht es ab 8,00 Euro, schauen Sie einfach mal vorbei: https://www.startnext.com/gleem

healinda – Das Suchportal für Alternativmedizin

Inge Heumann und Friederike Müller wollen das Gesundheitssystem verbessern mit einer Plattform für alternative Medizin. Das Besondere: Hier finden Sie Gesundheitsanbieter in Ihrer Nähe und können durch Empfehlungen von anderen Patienten und Kunden entscheiden, welcher Anbieter am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Wir haben uns die Plattform einmal angeschaut und finden Sie sehr schön übersichtlich gestaltet. Es kommen jeden Tag weitere Datensätze dazu und dies könnte ein Projekt werden, dass langfristig auch in diesem Bereich endlich eine Übersichtlichkeit schafft.

Los geht es auch hier ab 8,00 Euro, schauen Sie einfach mal vorbei: https://www.startnext.com/healinda

TRAUERBOX – Das Erste-Hilfe Angebot für Trauernde

Als Johanna Wilke und Timm Wienberg die Trauerbox entwickelt haben, hatten sie wahrscheinlich selbst nicht damit gerechnet, so den „Nerv“ der Zeit zu treffen. Der Tod eines geliebten Menschen und die Auseinandersetzung mit der eigenen Trauer ist etwas, auf das man sich nie wirklich vorbereiten kann. Doch wie kann man mit der eigenen Ohnmacht und Hilflosigkeit oder der eines Freundes umgehen? Für diesen Moment haben die Beiden die Trauerbox entwickelt und wir sind sehr angetan von dem Produkt.

Los geht es ab 5,00 Euro, alle Informationen finden Sie hier: https://www.startnext.com/trauerbox

Unser Fazit:

Wir haben mit allen Gründern in den letzten Wochen gesprochen, uns die Ideen angeschaut und auf Werthaltigkeit geprüft. Wir finden, dass Sie jede Idee ohne Vorbehalt unterstützen können und sie im Falle des Erreichen des Mindestbetrages das Potential haben, durch die Decke zu gehen. 😉

Haben Sie weitere Fragen zum Crowdfunding oder planen Sie selbst eine Kampagne? Sprechen Sie uns gerne an.

Mentor gesucht?

Bereits zum vierten Mal seit 2010 starten wir in den kommenden Wochen unser neues Mentorenprogramm: Erfahrene Unternehmer und Führungskräfte unterstützen Sie dabei auf Ihrem weiteren Lebensweg. Das Besondere: Anders als bei den meisten Mentoring-Programmen richtet sich unser Angebot an alle Berufsgruppen und alle Altersklassen.

Welche Aufgabe hat Mentoring?

Die grundsätzliche Idee des Mentoring beruht darauf, dass es sich ganz an Ihren individuellen Bedürfnissen orientiert. Welche Bedürfnisse dies sind und welche Ziele anstrebt werden, hängt ganz davon ab, in welcher Lebensphase Sie sind. So hat zum Beispiel ein Angestellter oder eine Führungskraft andere Bedürfnisse als ein Student.

Dabei wir der Mentoringprozess in zwei Teile untergliedert. Anhand Ihrer Bewerbung und einem gemeinsamen Telefonat suchen wir für Sie aus unserem Pool nach einem geeigneten Mentor. Nach einem sehr ausführlichen Kennenlernen werden gemeinsam die Ziele und Wünsche von Ihnen – die beruflich oder privater Natur sein können – erarbeitet und fest gehalten. Im ersten Teil finden regelmäßige Treffen zwischen Ihnen und Ihrem Mentor statt. Im zweiten Teil geht es dann um Netzwerkbildung , d.h. wir möchten Ihnen neue Kontakte ermöglichen, die gezielt zu Ihnen passen und Sie ggf. weiter bringen.

An wen richtet sich unser Mentorenprogramm:

  • Berufsanfänger/innen
  • Studenten
  • Frauen und Männer in beruflichen Um- und Neuorientierungsphasen
  • Frauen und Männer, die den nächsten Karriereschritt planen
  • Existenzgründer/innen
  • Frauen und Männer, die Familie und Beruf unter einen Hut bringen wollen
  • Frauen und Männer, die ihre persönliche Work-Life-Balance finden möchten

Dabei ist die Teilnahme an dem Mentoring-Programm für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte schicken Sie bis zum 15.05.2016 Ihre Bewerbung zusammen mit Ihrem Lebenslauf und einer Begründung, warum Sie an unserem Mentoring Programm teilnehmen wollen und welche Wünsche/ Ziele Sie haben an:

Censea Consulting GmbH
Steffen Ehlert persönlich
Papenreye 63
22453 Hamburg

oder per Email an: info@censea-consulting.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und selbstverständlich werden alle Bewerbungen vertraulich behandelt.

Flüchtlingshilfe 2015: Wir sagen DANKE!

Liebe Netzwerker,

morgen ist es soweit, wir bringen Ihre Spenden bereits zum dritten Mal seit Anfang September dahin, wo sie am Nötigsten gebraucht werden. Auch dieses Mal sind über 140 Kartons zusammen gekommen und damit erhöht sich die Zahl unserer Hilfsgüter auf 343 Kartons.

Ein Zeichen für Menschlichkeiten setzten dabei unter anderem:

Solutions ! styling promotion merchandising gmbh & co. kg, www.solutions-hh.de

Schülke & Mayr GmbH, www.schuelke.com

Danja Spitzer von www.suppkultour.de

R. Bach

Gerald Winter

Karsten Froh

D. Hellermann

Matthias Ahlgrimm von der Clientis AG

Stephan Harms von Deadalic

Sabine Hansen

Dorothea Schmidt

Sigrid Kapovic

Birgit Kahlke

Marion und Christian Hagen von der Alpha Systemetikett OHG

Stefanie Niehaus

Claudia Keidies von Somann & Scheller

und die vielen vielen anonymen Spender. Wir danken Ihnen im Namen der Flüchtlinge und allen Helfern – es ist schön zu sehen, dass es Menschen wie Sie gibt, denen es nicht egal ist, was mit den Menschen passiert. Wir werden auch in den kommenden Wochen weiter spenden annehmen und diese direkt dahin bringen, wo Sie am Dringensten benötigt werden. Helfen auch Sie mit!

Viele Grüße,
Steffen Ehlert & die Mitarbeiter der Censea Consultig GmbH

 

Gründungzuschuss: Im Januar 2015 häufiger genehmigt

Existenzgründer wird es freuen: Die Arbeitsagenturen scheinen nach dem Monatsbericht Januar 2015 wieder etwas großzügiger bei der Genehmigung von Gründungszuschüssen zu sein.

So wurden im Januar 26.000 Gründer durch den Gründungszuschuss gefördert. Das waren insgesamt elf Prozent mehr als noch im Januar 2014. So wurde damit in den letzten zölf Monaten der Gründungszuschuss rund 31.000-mal genehmigt. Auch dies entspricht einer Steigerung von elf Prozent bzw. einem Plus von 3.200 Genehmigungen.

Auch das Einstiegsgeld wurde häufiger gewährt. Insgesamt wurde im Januar an 13.000 Personen Einstiegsgeld ausgezahlt. Das bedeutet hier ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Januar 2014.

Dagegen sind die Förderungen durch Eingliederungsleistungen nach § 16c SGB II (Darlehen und Zuschüsse für die Beschaffung von Sachgütern, Beratung oder Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten) zurück gegangen. Im Januar 2015 wurden hier leider nur knapp 2.500 Existenzgründer mit diesem Instrument gefördert, das sind 18 Prozent weniger als im Januar 2014.

Haben Sie Fragen zum Thema oder benötigen Sie Unterstützung bei Ihrer Gründung? Bitte sprechen Sie uns gerne an.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter, Bundesministerium für Arbeit, KfW Starthothek, eigene Recherchen

 

BVB-Traditionself kommt in den Norden

Zusammen mit der Kozik Training GmbH holt die Steffen Ehlert Unternehmensberatung die Traditionself von Borussia Dortmund zu einem Benefiz-Spiel am 09.08.2014 in den Norden.

Die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund vereint die Spieler der letzten Jahrzehnte Bundesligageschichte in einer Mannschaft. Der Spielerkader, angeführt von Teamchef Günter Kutowski, besteht aus dem Kern der Pokalsiegermannschaft von 1989 mit ehemaligen Nationalspielern wie Frank Mill und Michael Rummenigge. Deutsche Meister wie Billy Reina und Christian Wörns sowie Champions-League-Sieger wie Knut Reinhardt und Martin Kree tragen ebenfalls immer noch das schwarz-gelbe Trikot des ca. 35 Spieler umfassenden Kaders. Mit Spielen und Turnieren in ganz Europa macht das Team die traditionsreiche Geschichte des BVB lebendig!

Steffen Ehlert: „Mit dem Spiel gegen die Traditionself von Borussia Dortmund geht für uns ein Traum in Erfüllung. Wir hoffen, dass uns viele Zuschauer unterstützen und neben einer hohen Spendensumme mit etwas Glück auch ein kleines Fussball-Wunder wahr wird.“

Ähnlich optimistisch zeigt sich in einem persönlichen Gespräch Ralf Kozik, Geschäftsführer der Kozik Training GmbH: „Für uns steht der soziale Aspekt dieses außergewöhnlichen Events im Fokus und wir finden es einzigartig, was hier seit Jahren auf die Beine gestellt wird. Deshalb war es für uns selbstverständlich, hier einen Beitrag  zu leisten, damit auch in diesem Jahr wieder ein Spiel stattfinden kann. Aus sportlicher Sicht dürfte das Treffen eine Herausforderung für Beide werden, denn alleine die intensive und akribische Vorbereitung der Allstars spricht für eine Überraschung. Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches Spiel.“

Anstoß ist um 16.00 Uhr auf der Sportanlage des SC Gettorf (Ringstraße, 24214 Gettorf). Tickets gibt es bereits ab 4,00 Euro und können auf der Website der Kick-Off-Trophy gelöst werden.

Haben Sie Fragen zum Thema? Sprechen Sie uns gern an.