Einträge von Steffen Ehlert

Höhere GWG-Grenze ab Januar 2018

Ab dem 01.01.2018 steigt die GWG-Grenze von 410 Euro auf 800 Euro. Wirtschaftsgüter bis 250 Euro können sofort abgeschrieben werden. Bei Wirtschaftsgütern, deren Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 251 Euro und 800 Euro liegen, können Unternehmer und Unternehmen zwischen Sofortabschreibung und Sammelposten wählen. Wirtschaftsgüter mit Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 801 Euro und 1.000 Euro werden über […]

Ausbildung: Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement gesucht

Die Censea Consulting GmbH ist auf die Betreuung von Existenzgründern, Unternehmen in der Sicherungsphase und auf Unternehmenssanierungen spezialisiert. Zu unseren weiteren Schwerpunkten gehören die vorbereitende Buchhaltung, die Hilfe bei der Personalplanung sowie Personalabrechnungen, die Optimierung des Personaleinsatzes und die Unterstützung bei der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Führungskräften. Um unser Team zu stärken, suchen […]

Berichtshefte jetzt digital möglich

Die Regeln für Berichtshefte von Azubis wurden modernisiert. Damit gilt für Ausbildungsverträge ab dem 1.10.2017: Der Ausbildungsnachweis muss nicht mehr verpflichtend schriftlich geführt werden. Er darf nun auch digital erstellt werden. Der Bundesrat hatte es schon am im März  beschlossen, nun gilt es seit dem 01.10.2017 in der Praxis. Das Berufsbildungsgesetz und die Handwerksordnung wurden […]

Werkverträge: Änderungen zum 01.01.2018

Zum 1.1.2108 wird das Werkvertragsrecht reformiert. In die neuen Regelungen werden Vorschriften zum Bau- bzw. Verbraucherbauvertrag aufgenommen und auch der Architekten- und Bauträgervertrag wird gesetzlich neu geregelt. Dabei gelten die neuen Regeln für alle Verträge, die ab dem 1. Januar 2018 geschlossen werden. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen zusammen gestellt: Die Abschlagszahlungen können […]

Arbeitnehmerüberlassung: Neue Regeln

Wer als Gründer oder Unternehmen von dem eigenen Erfolg überrascht wird, braucht schnell einmal helfende Hände – und engagiert Leiharbeitnehmer. Was zunächst unwahrscheinlich klingt, hat auch seine Vorteile: Keine Bindung durch dauerhafte Arbeitsverträge und im besten Fall sofortige Verfügbarkeit der Arbeitskräfte. Seit April gelten neue Regeln zur Höchstdauer der Beschäftigung und zur Bezahlung von Leiharbeitnehmern. […]

Neukundenaufnahme ab Juli 2017

Liebe Interessenten, in den letzten Wochen und Monaten haben uns viele Anfragen rund um die Existenzgründung, Existenzfestigung und die vorbereitende Buchführung erreicht. Für das in uns gesetzte Vertrauen danken wir Ihnen. Um eine persönliche individuelle Beratung mit hoher Qualität weiterhin gewährleisten zu können, haben wir uns entschieden bis auf weiteres keine Neukunden, mit Ausnahme von […]

Finanzgericht: Neue Entscheidung präzisiert Anforderung an Kassenführung

Einzelhandel, Gastronomie, Friseur: In vielen Unternehmen wird bis heute vielfach mit Bargeld bezahlt. Das Finanzgericht Münster hat in einem Urteil zur Kassenführung in einem Friseurbetrieb nun typische Mängel beim Einsatz von Kassensystemen aufgezeigt (Az. 7 K 3675/13 E,G,U) und die Kassenführung neu definiert. Werden vom Finanzamt Fehler in den Kassenaufzeichnungen festgestellt, sind diese unwirksam und […]

Öffnungszeiten während des G20 Gipfels

Liebe Kunden, vom 06. bis zum 08. Juli 2017 findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Da sich unser Büro nur leicht außerhalb der Sicherheitszone um die Elbphilharmonie befindet, nehmen wir für den 06. und den 07. Juli 2017 aus Sicherheitsgründen keine persönlichen Kundentermine an. Selbstverständlich sind wir an beiden Tagen, wenn auch eingeschränkt, telefonisch für […]

Fahrrad in der Selbstständigkeit

Es wird langsam wieder wärmer und gerade in den Großstädten lassen viele Arbeitnehmer und Selbstständige das Auto stehen und fahren mit dem Fahrrad ins Büro oder die Werkstatt. Für Selbstständige kann es sich lohnen, die steuerlichen Aspekte bei der Fahrradnutzung für betriebliche Zwecke genauer unter die Lupe zu nehmen. Die entscheidene Frage ist, ob es […]

2018: Neuregelung der Beitragszahlung bei Selbstständigen in der Krankenversicherung

Unsere Mitstreiter vom Verband der Gründer und Selbstständigen e.V. (VGSD) haben etwas im neu geschaffenen Gesetz gefunden, welches große Auswirkungen auf alle Selbstständigen haben wird: „Knapp 2,2 Millionen Selbstständige sind Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung. Für viele wird die Neuregelung der Beitragsfestsetzung erhebliche finanzielle Nachteile bringen. Denn ab 2018 werden ihre Krankenkassenbeiträge nur noch vorläufig […]